Menschen sind witzig. Sie suchen nach Individualität, möchten persönliche Facetten durch besondere Accessoires hervorheben und enden mit einem Levi’s Shirt. Wie auch immer Levi’s es geschafft hat, diese Shirts an jeden zweiten Mittzwanziger zu verteilen, sie haben damit ihr Unternehmen saniert.

Immer wenn solche Hypes aufkommen, gibt es auch welche, die sich dieser bedienen und die Mädels von gleed machen das vorbildlich. Das PENiS Shirt, dessen Idee streng genommen nicht ganz neu ist, ist eines der besseren. Es verzichtet auf die Adaption des Registered Logos und lässt auch den Apostroph weg. Damit lenkt es nicht unnötig ab und kommt ohne Umschweife auf das Wichtigste:

Das PENiS Shirt von gleed

Das Shirt ist entsprechend aufmerksamkeitsstark. Menschen zeigen plötzlich auf einen, Levi’s Shirtträger gucken beschämt und sehen ihren Konsum schmerzlich dargestellt, Gespräche kommen zustande und Netzfundstücke, wie „Ich sollte aufhören, den Frauen nach dem Sex ein Levi’s Shirt zu geben“ werden geteilt.

Wer damit klar kommt, findet dieses Shirt und weitere Varianten seit Kurzem im Shop von gleed.cologne. Der Preis ist mit 20 Euro fair und die Qualität ist anständig. Auf der Seite erklären die selbst ernannten Penismädchen auch noch ihren Penismus und bitten einen zu ihrem Instagram Kanal, dort ist dann der PENiS-Overkill. Go and get your PENiS!