Menu

macOS: Browser-Downloads anzeigen und löschen

16. Juli 2019
Ein iMac steht auf einem Schreibtisch.
Image generated by Bing Image Creator.

Wer glaubt, dass mit dem Löschen der Browser-Historie alle Spuren verwischt sind, sollte die Religion wechseln. Denn die Downloads von Firefox und Safari werden in einem Logfile weiterhin auf dem Computer gespeichert. Egal, wie oft man im Browser die Daten löscht. Beispiel gefällig?

Ein kleiner Auszug aus meiner Downloads-Liste.

Wer keine Lust hat, dass irgendwer in der History rumsnifft, der kann sich die Liste anzeigen lassen und natürlich auch löschen. Das geht bequem im Terminal.

Liste anzeigen

$ sqlite3 ~/Library/Preferences/com.apple.LaunchServices.QuarantineEventsV* 'select LSQuarantineDataURLString from LSQuarantineEvent'

Liste löschen

$ sqlite3 ~/Library/Preferences/com.apple.LaunchServices.QuarantineEventsV* 'delete from LSQuarantineEvent'
Avatar
Ein Beitag von

earlynerd.de war ein kurzes Projekt, das wir mit diesem Autor und den damaligen Beiträgen in diesem Blog archivieren wollen. Ob noch etwas Neues von earlyn3rd kommt...

Keine Kommentare

Schreib deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert