Irgendwann, als ich in dem Alter war, in dem man anfängt, sich für Autos zu interessieren, war der alte Mini schon auf meiner Wunschliste, ich weiß nicht warum. Jahre später, es gab längst den neuen Mini, war der Wunsch ungebrochen und ich hab mir um 2010 einen Mini British Open angeschafft, natürlich in klassischem British Racing Green.

Inzwischen bin ich älter und mit mir auch mein Auto reifer geworden, zumindest etwas. Immer noch ist es ein Brite und der Unsinn, den ich mit dem Mini angefangen habe, führe ich nun mit einem MG B GT weiter.

Man muss hier definitiv von Unsinn sprechen. Es macht einfach keinen Sinn, ein Auto zu kaufen, dass schnell rostet, relativ unpraktisch ist und man ungern lange Strecken damit fahren möchte. Aber es macht Spaß!

Von fast noch größerem Unsinn muss man sprechen, wenn man sich die beiden Briten von Bad Obsession Motorsport anguckt, die nun seit über sechs Jahren einen 4WD Toyota Motor in einen Mini einbauen.

Ich habe meinen GT von 2016 bis 2018 Teilrestauriert (hier zu sehen), meine Geduld war sehr schnell am Ende. Die Engelsgeduld, die Nik und Richard an den Tag legen, um Bleche wieder anzufassen, die gerade erst geschweißt worden oder notwendige Teile in aufwendiger Detailarbeit selbst zu bauen… ist beachtlich!

In, wie gesagt, über sechs Jahren haben die das Auto in 24 Folgen nun soweit gebracht, dass es annähernd fertig wirkt. Es ist aber von Folge zu Folge, die monatlich bei YouTube veröffentlicht wird, oft überraschend, was ihnen noch einfällt, um aus dem alten Mini ein Auto mit allen Raffinessen zu machen. Von selbst gebauter Klimaanlage bis hin zur ordentlichen Neuverkabelung des kompletten Autos. Praktisch alles ist Custom Made, damit der Mini am Ende wie ein “Standard-Mini” aussieht, womöglich aber der schnellste Mini der Welt ist. Was das erklärte Ziel ist.

Die Jungs können inzwischen durch Patreon, Merch-Verkäufe und Sponsoring das Ganze auch Vollzeit machen und haben kürzlich erst ihre Agenda für die Zeit nach Binky gezeigt. Neben einem Trailer für Binky wird ein alter Peaugot aufbereitet, bevor einer der allerletzten MGs zum Leben erweckt wird.

Der volle Wahnsinn ist in dieser YouTube Playlist anzusehen. Perfekt für den verkaterten Sonntag und auch mit wenig Interesse an britischen Autos ist es für grundsätzlich Karren-Interessierte schon ziemlich geil.

badobsessionmotorsport.co.uk


Auch interessant:
Patreon Seite von Bad Obsession Motorsport